Index
picture_owner Spirituelle Leitung

Spirituelle Leitung

Spirituelle Leitung: Chanmyay Myaing Sayadaw (Sayadaw U Indaka)

Sayadaw U Indakas Biographie:

Chanmyay Myaing Sayadaw wurde am 5. Oktober 1952 in Thaleba, Oberburma, geboren. In jungen Jahren trat er als Novize ins örtliche Kloster ein. Später wechselte er in das berühmte Mahagandhayon Kloster in Amarapura, wo auch sein älterer Bruder war. Im Jahr 1972 wurde er von Mahagandhayon Sayadaw zum Mönch ordiniert.

Sein Studium der buddhistischen Schriften schloss er mit dem Dhammacariya Examen ab, und danach lehrte er die Schriften für 10 Jahre.

Im Jahr 1976 praktizierte er Vipassana Meditation im Mahasi Meditationszentrum in Mandalay, unterrichtet wurde er von Chanmyay Sayadaw. Einige Jahre später ging er ins Chanmyay Yeiktha Meditationszentrum in Yangon, wo ihn Chanmyay Sayadaw mit dem Unterrichten der Meditierenden beauftragte.

Im Jahr 1996 sandte ihn Chanmyay Sayadaw als Abt und Meditationslehrer ins neueröffnete Chanmyay Yeiktha Meditationszentrum nach Hmawbi.

Seit dem Jahr 2004 lebt er in seinem Zentrum am Stadtrand von Yangon, und im Jahr 2009 kam das Zentrum in den Shan-Hügeln in der Nähe von Pyin Oo Lwin dazu.

Sein Buch über die Praxis der Metta Meditation und das Buch über die Erleuchtungsglieder wurden auf Englisch und Deutsch übersetzt. (Das dt. Buch über die Metta Meditation ist beim Zeh Verlag in Deutschland erhältlich.)
Schatten Schatten Schatten Schatten Schatten